INTELLIGENTE WASSERZÄHLER

VERBRAUCHSERFASSUNG

VERBRAUCHSPROGNOSE

VERBRAUCHSWARNUNG

LECKAGENWARNUNG

SENS bietet ein komplettes End-to-End Lösungsportfolio vom Wasserzähler über die Übertragung, Managementplattformen und Applikationen bis zur Datenauswertung und -analyse für Zusatzanwendungen wie z.B. Leckagenortung.

Applikationen

  • Günstige Abrechnung auf Stunden- oder Tagesbasis
  • Erfassung von Unregelmäßigkeiten für die Leckagenortung
  • Transparenz über den Verbrauch
  • Leckagenwarnung

Verbrauchserfassung und Leckagenortung

Die Hauptanwendung liegt im Bereich der Verbrauchsdatenerfassung von Endkunden. Zusätzlich ermöglicht ein dichteres Ableseintervall, intelligente Datenauswertungen durchzuführen und bessere Prognosen und Planungen für den Ressourceneinsatz zu erstellen. Dank Echtzeitauswertungen können Services wie das Erfassen von auffällig hohen Verbräuchen (z.B. schlecht gewartete Therme) angeboten werden. Besonders gravierend waren bisher Fälle von Leckagen. Diese können bereits binnen Stunden oder Tagen zu hohen Schäden führen. Ein auf LoRaWAN™ basierendes Wasserzählersystem ist in der Lage bei solchen Leckagen Warnungen an den Netzbetreiber oder an den Kunden zu senden um gröberen Schäden zu vermeiden.

Download: Applikationsblatt SENS_Wasserzähler

VORTEILE

  • Günstige Datenübertragung via LoRaWAN

  • Lange Batterielaufzeiten

  • Kleine Bauformen

  • LoRaWAN Netzversorgung an abgelegenen Orten, keine Stromversorgung notwendig

  • Einfache Anbindung an weiterführende Systeme

  • Keine SIM-Karten

REFERENZ: Bernhardt Wasser

Wasserkrise: Digitale Zähler können Trinkwasserverluste stark minimieren

Wasserzähler sind mittlerweile zu smarten Produkten avanciert. Der Wasserverbrauch wird nicht mehr nur einmal pro Jahr abgelesen, sondern kann mittels LoRaWANTM-Funktechnologie Verbräuche und andere Vorkommnisse, etwa ein leckes Rohr, je nach Bedarf mehrmals pro Tag kommunizieren. Die 1845 gegründete G. Bernhardt´s Söhne GmbH ist einer der führenden Wasserzählerhersteller und der einzige Produzent in Österreich. 2018 wurde sie für die Entwicklung der intelligenten Wasserzähler mit dem IoT Innovator of the Year-Award in Barcelona ausgezeichnet. Gemeinsam mit der Firma Sensor Network Services wurde eine neue IoT-Lösung ins Leben gerufen, die Wasserschäden vorbeugen soll, indem sie die Zähler in ein digitales Netzwerk integriert. Im Rahmen des Pilotprojektes wurde im ecoplus Park Wiener Neudorf eine SENS LoRaWANTM Versorgung hergestellt. Zurzeit sind über 100 Wasserzähler über das Netzwerk angebunden und senden Verbrauchsdaten im Viertelstundentakt, in der Vergangenheit wurde der Verbrauch nur einmal pro Jahr abgelesen.

Die Verbrauchsdaten werden vom Wasserzähler über das LoRaWANTM an die SENS Data Plattform, welche in Österreich betrieben wird, gesendet und können über eine API-Schnittstelle direkt auf die Kunden-Applikationen übertragen werden.

Smarte Wasserzähler sind beispielhaft für eine traditionelle Branche, die durch die Möglichkeiten der Digitalisierung über LoRaWANTM neue Wertschöpfung generiert und gleichzeitig einen schonenderen Umgang mit unseren Ressourcen ermöglicht. Basierend auf diesen neuen Möglichkeiten bietet SENS ein komplettes Ende zu Ende Lösungsportfolio vom Wasserzähler, über die Übertragung, die Managementplattformen sowie zur Datenauswertung- und Analyse für Zusatzanwendungen wie z.B. Leckagenortung.

Vorteile

  • schnelles, vereinfachtes Übermitteln der Ablesedaten für eine fehlerfreie Verrechnung
  • bessere Verbrauchsprognose und Ressourcenplanung
  • vereinfachte Erkennung von Leckagen und Leckagenwarnung
  • kostengünstige Verbrauchsmessung durch extrem geringen Energieverbrauch bei starker Reichweite und Durchdringung des LoRaWANTM Funktnetzes
  • hohe Datensicherheit
  • Kunden müssen nicht mehr selbst ablesen oder für Ablesetermine zuhause sein
  • Verbrauchstransparenz
  • Vermeidung hoher Kosten bei Wasserschäden